Browsed by
Kategorie: Video

Weihnachtsgeschenk 2: 6 Monate kostenlos Pluralsight Kurse

Weihnachtsgeschenk 2: 6 Monate kostenlos Pluralsight Kurse

Wer sich als Programmierer fortbildet dürfte dies oft zu einem großen Teil auf Stackoverflow machen. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Seiten mit Foren oder Tutorials – bzgl. Videos gibt es jedoch fast ausschließlich Pluralsight, zumal diese in letzter Zeit vermehrt Mitbewerber aufgekauft haben. Aufstrebend und der Vollständigkeit (bzgl. großer Video-Training Anbieter) erwähnt sei noch Udemy.

(Ja, es gibt noch andere, siehe auch hier, das auch deutschesprachige Video2Brain gehört mittlerweile z. B. zu Lynda.com, die auch sehr groß sind.)

Mehr lesen Mehr lesen

Batch-Konvertierung mit HandBrake: alle Videodateien in einem Ordner und Unterordnern konvertieren

Batch-Konvertierung mit HandBrake: alle Videodateien in einem Ordner und Unterordnern konvertieren

HandBrake ist ein recht gutes Programm zum Konvertieren von Videos. x264 und AAC bieten hierbei ein exzellentes Verhältnis zwischen Dateigröße und Qualität. Leider bietet es nur begrenzte Möglichkeiten, mehrere Dateien am Stück zu konvertieren. Hilfe naht..

Mehr lesen Mehr lesen

Schlecht abgestimmte Filme mit dem VLC gut hörbar und sehbar machen

Schlecht abgestimmte Filme mit dem VLC gut hörbar und sehbar machen

Die Qualitätssteigerungen, die DVD wie auch BlueRay (die in Wahrheit Blu-ray geschrieben wird!) versprechen, sind leider größtenteils durch ein schlechtes Mixen auf Seiten der Produzenten/Techniker verloren gegangen. So sind Dialoge oft viel zu leise, finden während lauten Regens statt – und kurz darauf explodiert ein Auto, und das Haus bebt, hatten wir doch kurz zuvor die Lautstärke für die leise (Dialog-)Szene optimal eingestellt. Auch ohne Rauschen läßt sich der Filmgenuß also beschränken.

Mit VLC läßt sich hier der Komfort deutlich erhöhen.

Mehr lesen Mehr lesen

Google Video schließt

Google Video schließt

Nach dem sehr interessanten Google Wave, das zumindest noch bis auf weiteres benutzbar bleibt, schließt Google Video bald seine Pforten für alle Zeiten.

Wie techfacts berichtet, stellt der Dienst ab dem 14. Mai 2011 seinen Betrieb vollkommen ein, bereits ab dem 29. April können Videos nicht mehr angeschaut werden. Man sollte seine Videos also noch möglichst schnell sicher.

Mehr lesen Mehr lesen

C# 2.0: Generics (Video)

C# 2.0: Generics (Video)

Eine kurze Einführung in Generics, neu seit Version 2.0 von C#.

Damit lassen sich sowohl Methoden wie auch Typen (z. B. Klassen) parametrisieren. Dadurch entsteht auch eine zusätzliche Anforderung bei der Benutzung: die Typen müssen spezifiziert werden, sowohl für Methoden, wie auch für Klassen, bevor sie instanziiert werden können.

Mehr lesen Mehr lesen

Windows Mobile 6 Applikation als Anruf-"Firewall" in C# Teil 2/2

Windows Mobile 6 Applikation als Anruf-"Firewall" in C# Teil 2/2

Im zweiten Teil des Video-Tutorials (Teil 1 hier) zur Entwicklung einer Windows Mobile 6 Applikation zum Annehmen oder Ablehnen eingehender Anrufe wird die Implementierung abgeschlossen sowie ein Installer gebaut.

Die Videos in diesem Teil summieren sich auch wieder zu ca. 1 Stunde, somit liegt die Gesamtdauer bei knapp 2 Stunden.

Ferner findet sich in diesem Artikel noch der Beispielcode in C#.

Mehr lesen Mehr lesen

Windows Mobile 6 Applikation als Anruf-"Firewall" in C# Teil 1/2

Windows Mobile 6 Applikation als Anruf-"Firewall" in C# Teil 1/2

Wie bereits erzählt hatte ich ja eine ganze Weile unter durchaus nicht gewollten Werbeanrufen gelitten. Nun, die Anrufe kommen nach wie vor, nur leide ich nicht mehr. Kraft der magischen Fähigkeiten, die jeder Programmierer verliehen bekommen hat, sich schnell ein Programm zu schreiben, das alle nur erdenklichen Wehwehchen beheben kann.

Das Programm Call Blocker soll später selbständig Anrufe bestimmter Nummern ablehnen, annehmen, sowie annehmen und nach einer bestimmten Zeit beenden können – z. B. um einen anrufenden Telefonspammer zu ärgern. Ferner habe ich das Programm bereits einmal mit einer englischen GUI implementiert (Ausgangsversion) und implementiere es hier erneut mit einer deutschen GUI. Beide Versionen werden sich später auch als Download zur direkten Installation auf dem Handy finden, sollte z. B. jemand ähnliche Probleme haben.

Mehr lesen Mehr lesen