C$ und D$ Netzwerkfreigaben der Festplatten auch unter Windows 7, 8 und neuer

C$ und D$ Netzwerkfreigaben der Festplatten auch unter Windows 7, 8 und neuer

Neben den „designierten” Freigabeordnern möchte ich an meinen Rechnern regelmäßig auch auf andere Dateien in anderen (nicht freigegebenen) Ordnern zugreifen. Dies ging unter Windows XP sehr schön mit

\\Rechnername\c$\pfad

, unter Windows 7 und neuer funktioniert dies jedoch erst nach einer kleinen Änderung.

Kurze Anmerkung: Auch leere Passwörter für Netzwerkfreigaben gibt es ja nicht mehr.. die C$, D$ usw. Freigaben der Festplatten lassen sich jedenfalls leicht wieder aktivieren, mit Editieren der Registry, Neustart nicht erforderlich.

Gefunden hier muß man folgenden Schlüssel erstellen:

Im Ordner

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

einen Schlüssel

LocalAccountTokenFilterPolicy
 Typ: REG_DWORD
 Wert: 1

Bei mir hat dies mit einem Administratoraccount sowie von einem Windows 7 auf ein Windows 8.1 64 direkt (ohne Neustart) den Zugriff ermöglicht.

Alternativ sollte man auch den folgenden Text in eine .reg Datei kopieren können, diese fügt dann beim Öffnen dieselben Informationen direkt in die Registry ein:

Windows Registry Editor Version 5.00
 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System]
"LocalAccountTokenFilterPolicy"=dword:00000001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.