Malwarejäger und Malware

Malwarejäger und Malware

Wenn ich mir McAfee anschaue, das auf meinem Rechner nur installiert ist, weil es beim Kauf bereits vorinstalliert war, erinnert es mich mit seinen Meldungen und seiner Penetranz an die Programme, die es verhindern sollte. Jäger und Gejagter benutzen die gleichen Methoden.

2013-05-19 23_58_52-Program Manager

Rechner im Netzwerk werden ungefragt gescannt, ich bekomme ohne mein Wollen eine Meldung, die mir Geld abnehmen soll? Hmm..

Vermutlich werde ich bereits vor Ablauf meiner Lizenzgültigkeit wieder auf die Produkte von MS umsteigen: Security Essentials, Windows Defender und die eingebaute Firewall. Bei dem Testverlierer weiß ich zumindest, wie ich ihn konfigurieren kann.

Apropos Testverlierer.. in den Tests, die ich kenne, gab es nicht die Kategorie „Ressourcenhunger” oder auch „Ungefragtes Ausführen unerwünschter Aktionen”. Jedenfalls sind mir die MS Programme mit einer recht guten Erkennungsrate, die dabei aber nahezu unmerklich im Hintergrund arbeiten, und dabei sehr unaufdringlich sind, lieber als ein Programm, das meinen Rechner (während der Benutzung, nicht nur im idle) unbrauchbar macht und dafür dann 99% aller Schädlinge findet.

Zumal ich mich bemühe, mit etwas Verstand ans Surfen und Installieren von Software zu gehen – da komme ich dann mit einem recht guten Schutz aus und benötige nicht den besten.

Sicher schade für die entsprechenden Hersteller, daß sich die Rechtfertigung für ihren Markt langsam auflöst. Allein.. wer sich ein „Internetsicherheitspaket” dazubucht ist wohl selber schuld. Und wer so etwas verkauft kann ähnlich gut den Firefox verkaufen. Dabei sollte es zahlreiche neue und seriösere Geschäftsmöglichkeiten geben, als den Benutzer ständig in Panik zu versetzen. Angst war noch selten ein guter Berater. Ok, um nicht mit der Angst zu schließen..

Hier hat MS nun mit guten Produkten nachgezogen und hat somit mit hauseigenen Mitteln die Sicherheit von Windows auf ein gutes Maß erhöht, das weitere Produkte oft überflüssig macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.