Camtasia, Camstudio et al: gute, kostenlose Alternative eines Screen Recorders

Camtasia, Camstudio et al: gute, kostenlose Alternative eines Screen Recorders

Manchmal liegt das Gute so nah, und man sucht doch nur in der Ferne.

Wie bei so vielen MS Produkten ist auch in diesem Tool eine Menge enthalten, und niemand benutzt es, denn.. niemand weiß davon. Dabei ist „Microsoft Expression Blend Media Encoder Screen Recorder” eine extrem gute Software. Und es hat sogar einen nicht ganz so sperrigen (aber nicht viel besseren) Namen.

Expression Blend Media Encoder (und Screen Recorder)

Unter dem Microsoft Expression Encoder 4 mit Service Pack 2 (SP2) Download verbirgt sich die kostenlose, gegenüber der Vollversion minimal abgespeckte Version des Expression Blend Media Encoder. Dieser ist von MS primär dazu gedacht, für das mittlerweile wohl todgeweihte Silverlight (eigentlich schade) Videos zu codieren. Das macht es dann auch sehr eingeschränkt und langsam. 🙂

Positiv erwähnenswert ist jedoch der mitinstallierte Screen Recorder. Dieser bietet nämlich umfangreiche Funktionen (also .. eigentlich reichen ja oft Standardfunktionen? Die es jedoch leider nur selten gibt.. zu oft sind Laufzeit oder Bildgröße beschränkt, oder es gibt grobe Einschränkungen bei der Nachbearbeitung).

expression screen capture sp2

So kann man etwas von der Webcam aufnehmen und Bildschirmbereiche sowie Audio von verschiedenen Geräten aufzeichnen. In der Nachbearbeitung später lassen sich dann Bildschirm- sowie Camera-Mitschnitt auf verschiedene Arten kombinieren, u. a. läßt sich das Webcam-Video einblenden. Damit sieht dann das begeisterte Publikum nicht nur, wie toll man im Counterstrike ist, sondern auch noch, wie verdammt gut und cool man dabei ausschaut. (Vorsicht mit den Fingern in der Nase! (Da helfen die Webcams, die noch eine „Warnleuchte” zur Erinnerung haben.))

vlc select screen

Für mich besonders ansprechend war die Tatsache, daß ich hiermit auch Livesessions aufnehmen kann. Wenn ich z. B. etwas über das ebenfalls recht gute Cisco WebEx streamen möchte, gleichzeitig jedoch auch aufnehmen möchte, kommt der Screen Recorder wie gerufen. So lassen sich z. B. Demo-Sessions gleichzeitig streamen sowie für die Nachwelt festhalten. Für mich sehr nützlich. Stichwort Tech-Demo für off-site Entwickler.

Demo/Screencast senden und aufzeichnen

Man nehme: eine Webcam, VLC, WebEx sowie Expression Media Screen Recorder. Zur Nachbearbeitung dann noch Expression Media Encoder sowie Handbrake.
Die angeschlossene Webcam konfiguriert man nun im VLC so, wie man möchte.. insbesondere auf das Seitenverhältnis sowie auf die Auflösung sollte man hier achten. Ich habe mal direkt alle spannenden Optionen markiert.
2013-01-17 23_35_32-Camtasia, Camstudio et al_ gute, kostenlose Alternative eines Screen Recorders
Dieses Bild läßt sich dann mit WebEx streamen. Es gibt bestimmt noch andere gute Desktopshare-Programme, mit WebEx habe ich gute Erfahrungen gemacht, was die Ressourcen, die Übertragungsfähigkeit bei schlechter Leitung sowie die Latenz betrifft. Die eingebauten Webcam-Übertragungen sowohl im WebEx wie auch im NetViewer sind übrigens ein Witz (briefmarkengroß.. und sollte man die Option finden, sie größer anzuzeigen bleibt die Auflösung bestehen.. wenn sich noch jemand an die Sub-VGA-Auflösung alter Shareware-Spiele erinnert), daher der Umweg über den VLC. Die eingebauten Recording-Funktionen der Programme landen dann oft in einem proprietärem Format, und das dann auch noch mit reduzierter Bildfrequenz, fallen somit also eigentlich aus.
Nun können wir noch den Screenrecorder anwerfen, und schon wird alles für die Ewigkeit festgehalten: es gibt eine Live-Session sowie eine Version für die Bibliothek, das Anlernen neuer Mitarbeiter, spätere Referenz..
(Diese erzeugen wir dann per Media Encoder sowie – optional für kleinere Dateien – per Neucodierung durch das Handbrake.)

vlc start recording

Die Bedienung ist selbsterklärend.. nach ein paar Versuchen. 🙂 Bei mir war die CPU-Auslastung übrigens bei 100% eines einzelnen Cores.. da freut man sich doch darüber, daß die schlecht programmierten Tools zumindest so schlecht programmiert sind, daß sie nur single-threaded sind, und somit auch nur einen Core komplett auslasten – mit den anderen läßt sich in der Zeit weiterarbeiten. Und dem geschenkten Gaul.. (das System war ein Windows 7 64bit)

encode in expression encoder

Am Ende läßt sich alles mit einem Mausklick in den Expression Encoder transferieren. Der bietet dann in der kostenlosen Version nicht wirklich viele Optionen.. eigentlich nur den 1-Click-Convert in irgendein Windows-Format (zu finden im Datei-Menü.. ich glaube „codieren”). Das dauert dann noch einmal vergleichsweise lange und liefert eine schlechte Qualität. Am besten nimmt man also die Ausgabe und wirft sie direkt noch einmal dem Handbrake vor die Füße.

Am Ende immer in die Camera winken!

Man möge es kaum glauben.. lange habe ich nach so einer Lösung gesucht. Camtasia kostet Geld, Camstudio ist hoffnungslos veraltet. Und andere kostenlose Varianten habe ich nicht gefunden. Die ist also die einäugige Lösung unter den blinden Alternativen. Wenn man nicht das sehr gute jedoch vergleichsweise teure Camtasia kaufen möchte.

One thought on “Camtasia, Camstudio et al: gute, kostenlose Alternative eines Screen Recorders

  1. Ich mag Acethinker Free Screen Recorder, die Webcam-Video, Desktop-Video aufnehmen konnte und das Video auf youtube frei laden. Es könnte das Video so lange aufnehmen, wie Sie es wünschen. Nicht wie der andere Bildschirm-Recorder, die lassen Sie eine Minute oder mit großen Wasserzeichen auf dem Video aufzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.